Abmahnindustrie? Ab in die Ecke und schämt Euch! (Linkliste – Update 21:50 – 27.02.2014)

Einige Funktionäre der im Sterben liegenden Piratenpartei Deutschlands (mögen mir die Anhänger das verzeihen, aber es ist einfach so) haben geheime Vereinbarungen einer zufällig in der Öffentlichkeit aktuell bekannten Anwaltskanzlei (<- Vorsicht beim Anklicken, könnte Konsequenzen haben) zugänglich gemacht. Eine andere Anwaltskanzlei hat die Daten ihrerseits geprüft und dazu Stellung genommen. Dabei geht es um rechtswidrige Absprachen über die Aufteilung von Einnahmen aus Abmahnaktivitäten, die in Deutschland zu einem Juristensport geworden sind. Absprachen, die falsche Gebühren und Kosten bei Abgemahnten zur Folge hatten. Umgangssprachlich: Betrug! BRAVO! Abgemahnte, Nörds (<- das richtige Wort ist mittlerweile auch abmahnfähig) und arglose Internetnutzer hört die Signale: Stellt Strafanzeige! Jeden Tag eine! Jeder! Die Strafanzeigen müssen wie die Geschosse der Stalinorgel den angreifenden Horden wilder und geldgieriger Anwälte um die Ohren fliegen. Die vollständige Vernichtung der Abmahnindustrie muss das oberste Gebot der Stunde sein.

Wer es lesen möchte, hier entlang:

1. http://nebelhorn-piratenradio.de/2013/12/12/gate/

2. http://nebelhorn-piratenradio.de/2013/12/12/gutachten-abmahnleak/

3. http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/abmahnkanzleien/abmahnung-u-c-rechtsanwaelte/piratenpartei-veroeffentlicht-geheime-uc-mandantenvereinbarung-49185/

Zusätzlich fasse ich noch mal meine Linksammlung aus meinem vorangegangenen Artikel zusammen und gebe vorweg noch einen neuen , den ich über Twitter entdeckt hatte:

4. http://www.cr-online.de/blog/2013/12/12/abwegige-abmahungen-warum-der-konsum-von-pornos-erlaubt-ist/ (neu)

5. http://www.welt.de/wirtschaft/article122789066/Kanzlei-stellt-Strafanzeige-gegen-Porno-Abmahner.html

6. http://www.golem.de/news/klage-gegen-u-c-rechtsanwaelte-wir-wollen-wissen-wie-sie-an-die-daten-gelangt-sind-1312-103306.html

7. http://www.spiegel.de/netzwelt/netzpolitik/redtube-die-fuenf-grossen-fragen-bei-der-porno-stream-abmahnung-a-938312.html

8. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Abmahnungen-wegen-Redtube-Porno-Streaming-erste-juristische-Gegenwehr-2064084.html

9. http://www.focus.de/digital/internet/redtube-porno-plattform-redtube-nutzer-wehren-sich-klagen-gegen-abmahn-anwaelte_id_3474679.html

10. http://www.xbiz.com/news/172241

11. http://www.stern.de/digital/online/zahlungsforderung-nach-pornostream-abruf-abmahnung-und-nun-2076345.html

12. http://www.palawa.de/?p=971

13. https://www.lawblog.de/index.php/archives/2013/12/11/jetzt-spreche-ich-heute-thomas-urmann/

14. http://www.rp-online.de/digitales/internet/abmahnwelle-wegen-streaming-jetzt-meldet-sich-redtube-zu-wort-aid-1.3885117

15. http://www.mueller-roessner.net/aktuell/artikel/article/streaming-abmahnungen-der-kanzlei-u-c-in-sachen-redtube-landgericht-koeln-gibt-erste-auskuenfte-zur.html

16. http://www.lawblog.de/index.php/archives/2013/12/13/was-ist-progressive-download/

17. http://www.chip.de/news/Redtube-Wurden-die-Opfer-in-die-Falle-gelockt_66033141.html

18. http://www.sueddeutsche.de/digital/ungereimtheiten-bei-porno-portal-abmahnwelle-wer-sind-nun-die-halunken-1.1843497

19. http://www.wsj.de/article/SB10001424052702303293604579256252616552172.html?mod=wsj_share_tweet

20. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Porno-Abmahnungen-Indizienkette-zur-IP-Adressen-Ermittlung-verdichtet-sich-2065879.html

21. http://www.golem.de/news/abmahnungen-ip-adressen-offenbar-durch-zwangsumleitungen-ermittelt-1312-103385.html

22. http://stadt-bremerhaven.de/podcast-neuland-17-kampf-roboter-porno-abmahnungen-und-gta-san-andreas/ (Lustig)

23. http://www.pcgameshardware.de/Internet-Thema-34041/News/Streaming-Abmahnungen-Hintergruende-Herkunft-IP-Adressen-1101600/ (Eigenwerbung)

24. http://kosmologelei.wordpress.com/2013/12/13/laaaangweilig/ (Konsequent gut)

25. http://joerg-reinholz.blogspot.ch/2013/12/uc-pornoabnabmahnungen-das-dem-lg-koln.html (Schön)

26. http://www.focus.de/digital/retdube-statt-redtube-redtube-abmahnwelle-wurde-monatelang-vorbereitet_id_3481655.html (Cooler Typ *lach* )

27. http://conlegi.de/?p=3663

28. http://www.neubauerlaw.de/das-geschaeft-mit-der-angst-mit-einer-grossen-luege-und-unter-ausspielung-eines-ueberforderten-gerichtssystems-kann-man-leicht-millionen-machen/

29. http://www.kanzlei.biz/nc/urteile/13-12-2013-redtube-abmahnung-kostenloses-antwortschreiben.html

30. http://www.medienrechtsanwaelte.de/service/wissenswertes/internetrecht/auskunft.html (Ein bemerkenswert offener Beitrag aus 2010 der nicht aktueller sein kann !!!!!! Empfehlung !!!!! )

 31. http://www.kahlertkopp.de/filesharing Beitrag zum Filesharing der beachtet werden kann.

32. http://www.kahlertkopp.de/news/abmahnung-uc-streaming-von-pornographischen-filmen Beitrag zum aktuellen Fall!

33. http://conlegi.de/?p=3672 Für diejenigen, die offensiv vorgehen wollen, hier eine Anleitung!

34. http://www.schweizmagazin.ch/digital/internet/17573-Redtube-Skandal-Weitergabe-der-Adressen-offenbar-illegal.html IP Beschaffung vielleicht illegal!

35 http://www.augsburger-allgemeine.de/digital/Abzocke-im-grossen-Stil-Warum-Abgemahnte-nicht-zahlen-sollten-id28118237.html Super Beitrag!

36. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Abmahnungen-wegen-Porno-Streaming-Staatsanwaltschaft-und-Blogger-gegen-Redtube-Abmahner-2068086.html

37. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Abmahnungen-wegen-Porno-Streaming-Ermittlung-der-IP-Adressen-im-Visier-der-Staatsanwaltschaft-2070275.html Der letzte Teil ist etwas enttäuschend, weil es die Vermutung nahelegt, dass bisher gar nicht erst ermittelt wurde. Warum auch immer.

38. http://www.zeit.de/digital/internet/2013-12/redtube-porno-abmahnungen-landgericht-beschluss Ich will es schriftlich.

39. http://www.wbs-law.de/abmahnung-filesharing/abmahnkanzleien/abmahnung-u-c-rechtsanwaelte/die-haeufigsten-irrtuemer-im-redtube-fall-49372/ Ich mag die Seite insgesamt.

40. http://www.welt.de/print/wams/article123364130/Der-Fall-Redtube-Neue-Zweifel.html Bisher nur Spekulation!

41. http://www.az-online.de/lokales/landkreis-uelzen/uelzen/porno-portal-landgericht-lueneburg-befasst-sich-klage-abgemahnten-landkreis-uelzen-3290428.html Der richtige Weg! Hoffe auf Ergebnisse!

42. http://www.abmahnhelfer.de/exklusiv-redtube-affaere-abmahnhelfer-de-veroeffentlich-lizenzvertraege Verträge der Rechtekette über die Filme.

43. http://kowablog.de/ablehnungsbeschluesse/ Die zwei veröffentlichten Beschlüsse am Ende des Beitrages, die in diesem Video genannt werden: https://www.youtube.com/watch?v=NYTVQTLqHF0

44. http://byggvir.de/2013/12/21/wie-kann-man-ein-portal-ueberwachen/ Älterer Beitrag aber lesenswert.

45. http://byggvir.de/2013/12/30/abmahnwelle/ Gute Recherche und Zusammenfassung!

46. http://byggvir.de/2014/01/02/umleitung-von-retdube-nach-redtube/ Hier steckt viel Arbeit drin! Lesenswert!

47. http://www.stern.de/digital/online/pornoseite-redtube-neue-zweifel-an-rechtmaessigkeit-der-abmahnungen-2080148.html Den Artikel hatte ich vollkommen verpasst. Ein Satz ist bedeutend, wenn er stimmt.

48. http://www.anwalt.de/rechtstipps/die-haeufigsten-irrtuemer-im-redtube-fall_054295.html Liest sich gut.

49. http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/medien/interview-zu-redtube-abmahnungen-warum-wir-den-abmahnanwalt-anzeigen-12739418.html Aktive Kanzlei im Interview.

50. http://www.spiegel.de/politik/deutschland/porno-abmahnungen-justizministerium-haelt-streaming-fuer-unbedenklich-a-942198.html Antwort der Bundesregierung auf Streaming.

Vielleicht interessiert Dich noch:   ISOPLEX.TV - Torrent - Stream - Abmahnung

51. http://www.br.de/nachrichten/oberpfalz/justizministerium-streaming-unbedenklich-porno-abmahnungen-100.html Urmann reagiert.

52. http://conlegi.de/u-c-kleine-formalie-am-rande/ Macht Hoffnung.

53. http://felixbeilharz.de/verstoss-gegen-rechtsanwaltsordnung-droht-der-abmahnkanzlei-uc-endgueltig-das-aus/ Macht Hoffnung 2.

54. http://www.arag.de/rund-ums-recht/udo-vetter/#0 RA Udo Vetter mit nettem Beitrag.

55. http://www.sueddeutsche.de/digital/streamingseite-redtube-porno-als-praezedenzfall-1.1858770 Wieder schöner Artikel von Johannes Boie.

56. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Anwaltliche-Mahnschreiben-koennen-versuchte-Noetigung-sein-2072754.html Auch, wenn dieser Beitrag nicht direkt mit diesem Abmahnfall zu tun hat, könnte das Urteil ein Teil der Argumentation und Strategie sein.

57. http://www.zeit.de/digital/internet/2014-01/redtube-abmahnungen-archive-untergetaucht Am 16.01.2014 ist wieder viel über Archive und itGuard berichtet worden. Hat die Community gut angestoßem. In die Linkliste übernehme ich nur den Zeitbeitrag von Kai Biermann und den Artikel vom derstandard.at. Liest sich mit am Besten. Hier und überall anders steht sowieso das drin, was wir schon wissen. Anders als in den Medien gemeldet, hat man mir aus der Schweiz mitgeteilt, dass dort keine Ermittlungen stattfinden.

58. http://derstandard.at/1389857237047/Redtube-Abmahn-Auftraggeber-treten-Rueckzug-an Hier der Standard-Artikel.

59. http://www.hirntorsionen.ch/2013/12/redtube-massenabmahnugen-ein-betrugsfall-von-internationalem-ausmass-2/ Eine schöne Zusammenfassung. Strukturierter dargestellt als hier :c) .

60. http://www.heise.de/newsticker/meldung/Redtube-Abmahnungen-Gericht-ging-Briefkastenfirma-auf-den-Leim-2103801.html

61. http://www.computerbase.de/news/2014-02/abmahnungen-redtube-nutzer-von-briefkastenfirma-ermittelt/

62. http://www.zeit.de/digital/internet/2014-02/redtube-porno-abmahnung/komplettansicht

63. http://www.t-online.de/computer/internet/id_67957332/berliner-redtube-anwalt-haelt-porno-streaming-weiterhin-fuer-illegal.html

64. http://www.urheberrecht.org/news/5140/

65. http://www.sueddeutsche.de/digital/videostreaming-so-funktioniert-das-geschaeft-die-redtube-abmahner-1.1897772

Achtet bitte auch auf die Kommentare. Da gibt es auch interessante Hinweise und Diskussionen!

Hier geht es zu meinem vorherigen Artikel: „Du bist Porno! Alle sind Porno!

Um den Artikel nochmal kurz zusammen zu fassen:

Die Firma The Archive AG besitzt Rechte an mehreren Pornofilmen, die auf einem legalen Pornovideoportal angeschaut werden konnten (mittlerweile: angeblich). Die Firma hat jetzt nicht das Videoportal abgemahnt, um die Videos entfernen zu lassen, sondern die Zuschauer. Das sollte wohl, begleitet durch mediale Öffentlichkeit, vom Konsum abschrecken, da auch jeder Internetnutzer weiß, welche Firma an welchem PoppUpDown-Projekt beteiligt ist. Jedenfalls ist das die Strategie (gewesen). Für diesen Filmstream, der als Download dargestellt wurde, ist dann auch angeblich finanzieller Schaden entstanden. Da der Film nirgends zu kaufen ist und niemand dafür Geld ausgeben kann (oder will), liegt der finanzielle Schaden etwa bei 0,- Euro *reusper* 15,50 € plus dreistellige Anwalts- und Recherchegebühren. Sensationell. Wie die Einnahmen aufgeteilt werden, ist bisher nicht bekannt.

Die Abgemahnten wurde durch eine Software namens GladII 1.1.3 identifiziert, die von einer Firma itGuards Inc entwickelt wurde. Firma und Software waren bisher komplett unbekannt. Die Firma hat nur ein Postfach in den USA gemietet und ist auch sonst nicht erreichbar. Die Software kennt keine Sau.

Ein Aspekt für die Glaubwürdigkeit der bisher genannten Firmen sind Ihre Webvisitenkarten, auch Homepage genannt. Die Webseiten von The Archive AG (the-archive.ch / the-archive.de) und von itGuards Inc (itguards.net) liegen beide auf dem selben Server (216.185.152.151) bei dem Webseitenbaukastenanbieter WIX.COM (an dieser Stelle muss ich immer lachen). Auch im Quelltext beider Webseiten steht die gleiche NutzerID (var siteHeader = {„id“:“c7558eaf-1f3a-4f3e-b288-2318708c62f6″, „userId“:“6e689ed3-8d15-44ff-a8eb-7450a760eb8b“}) , was den Hinweis ergibt, dass beide Firmen aus dem selben Ei gekrochen sind. (Nachtrag: Hier der WIX-Test!) Damit ist dann auch klar, dass die Software völlig ungeeignet ist, sofern sie überhaupt existiert. Ein Landgericht hätte aus diesem Grunde kein Recht gehabt, dem Auskunftsersuchen stattzugeben, da der Sachverhalt vermutlich nur mit einem Gefälligkeitsgutachten unterstützt wurde, um glaubwürdiger zu sein. Ich persönlich würde auch den Gutachter anzeigen! Denn vergessen wir nicht, dass die Firma itGuards Inc am 21.03.2013 gegründet wurde, die Software gutachterlich am 22.03.2013 überprüft wurde und bereits am 14.03.2013 die Webdomain von itGuards anonym gesichert wurde, damit man nicht herausfindet, wer der Inhaber ist. Am 28.03.2013 wurde dann, wahrscheinlich aus prahlerischen Gründen, die deutsche Domain the-archive.de gesichert. Hier jedoch korrekt auf den Namen der schweizer Firma, da bei der DENIC Anonymitaet nicht gerne gesehen wird.

Vielleicht interessiert Dich noch:   #redtube #Abmahnung THE ARCHIVE vor Löschung

Die Firma hat einen Anwalt beauftragt Inhaber der IPs beim LG Köln zu ermitteln. Dafür wurde eine Liste IPs, die mit einer wohl eher nicht existierenden Software herausgefiltert wurden – übrigends aus einer der 100 am meisten besuchten Webseiten der Welt – also Trafficvolumen, das nicht mal die NSA zwischenspeichern könnte, eingereicht. Die Software soll die IPs angeblich abgeschöpft haben ohne illegal auf die Server des Pornoanbieters oder ohne illegal auf die Kommunikation der Konsumenten zuzugreifen. Es handelt sich dabei wahrscheinlich um den lange gesuchten göttlichen Bibelcode, da das bisher beschriebene Szenario eine solche Möglichkeit unmöglich macht. Ohne göttlichen Beistand keine Chance.

Der Anwalt hat dann angeblich die Anwaltskanzlei (deren Namen wir nicht aussprechen), gebeten, die Abmahnungen zu übernehmen. Was diese wegen ihres großen Erfahrungsschatzes gerne getan hat. Extra gefalzte Briefumschläge mussten besorgt werden, um das Verpacken der sexy Briefe zur Weihnachtszeit zu erleichtern.

Beschreibungen und Pressemitteilungen des Landgerichtes sind aufgrund der neuen und alten Erkenntnisse völlig uninteressant und ein Rechtfertigungsversuch von fachlich überforderten Personen. Ich mache denen nicht mal wirklich Vorwürfe. Aber für die Zukunft: Fragt einfach eure Haus-IT ! Den Admin von nebenan ! Eine Tüte Chips, eine Flasche Cola und die Atmosphere für ein fachlich fundiertes Gespräch ist geschaffen ! Im Hintergrund sollte der Trailer von Battlefield 4 laufen.

Ich habe dann noch was zu IP-Adressen geschrieben. Einfach nochmal aufrufen und Spaßhaben! Screenshots begleiten meine Suche nach der Wahrheit.

Hier geht es zu meinem vorherigen Artikel: „Du bist Porno! Alle sind Porno!“ Hoffen wir der Abmahnindustrie geht es jetzt mal wieder an den Ar***. Danke Piratenpartei! Ich komme nach der Europawahl zur Beerdigung!