Einfach mal machen

So. Der 24. September ist vorbei. Wie jetzt? Aber heute ist doch erst der 15.09.? Anders gesagt: Erfahrungsgemäß für Wahlkämpfer ist ca. 1 Woche vorher die Sache gelaufen. Das merkt man, wenn man auf der Straße ist und noch Termine wahrnimmt. Nur noch ein paar Pflichttermine. Einige stramme Parteisoldaten versuchen es dennoch brutal auf den letzten Metern. Wer jetzt noch unentschlossen ist, sollte vielleicht darüber nachdenken strategisch zu wählen. Gerade, wenn er keine Rechtsradikalen im Parlament sehen will. Ich war jetzt gut drei Monate damit beschäftigt. Ich kandidier(t)e im Wahlkreis 30 für den Bundestag. Nur Direktkandidatur. Für DIE LINKE. Kein Listenplatz. Einzug in den Bundestag? Ausichtslos. Aber eine Menge interessanter Erfahrungen und Eindrücke gewonnen. Und davon möchte ich jetzt erzählen, auch, wenn die Schlacht noch nicht geschlagen ist. Von Langeweile, Todeswünschen, Onlinemarketing, Provokationen, Merkwürdigkeiten, SPAM und Spaß.

Weiter

Wahlgeschnatter

Während wir in Deutschland Wahlen abhalten, in Niedersachsen kurz danach noch eine kleine Landtagswahl, finden natürlich auch anderswo entsprechende Durchgänge statt. Eigentlich habe ich jetzt mal englische Wochen einleiten wollen. Aber mein Gespräch in diesem Bereich ließ sich schlecht aufarbeiten. Ich habe mit einem Kenyaner über die Unterschiede und Gemeinsamkeiten der Wahlabläufe und Kampagnen gesprochen. Und im Grunde war schnell klar: Egal wo, egal wer, es ist überall ähnlich!

Weiter

guest post: Internet and religion

How the Internet affects Christian religion

Without any doubt internet has changed the dimension of the religion to a major extend. The religion and its values are no where same after the arrival of the internet. The universal acceptance of mobile devices, like the smartphones, iPhone and iPad, is provoking a profound social change. Nothing has changed the world in such a short time as the Internet.

Weiter

Fundsachen: Politik und Geld (Update)

Entschuldigt bitte, dass ich wenig mache. Ich bin noch bis zum 24.September beschäftigt und ausgebucht. Eure E-Mails beantworte ich bei Möglichkeit. Wegen der Bundestagswahl hier mal zwei Fundsachen:

 

https://www.sozial-o-mat.de/

 

und

 

http://steuer-o-mat.de/

 

und noch

 

http://digital-o-mat.de

 

Ich finde das sind ganz gelungene Geschichten zum Verteilen. :)

u.a. Die Sache mit dem Speicherplatz #vds (Update 22.08.2017)

Aus aktuellem Anlass aktualisiert!

Kaum einer in der normalen Bevölkerung hat es mitbekommen: Der lückenlose Ausbau des Überwachungsstaates ist so gut wie abgeschlossen. Es fehlen noch ein paar Kleinigkeiten, aber das holt sich unsere Bundeskanzlerin sicher noch.

Fassen wir mal kurz zusammen welche elementaren Schritte unternommen wurden:

Weiter

DarkNet-Recherche – ClearNet vs. DarkNet

In den letzten Wochen machten Schlagzeilen über eine große kinderpornografische Webseite im DarkNet die Runde. Elysium. Der Name war mir bisher nicht bekannt. Dort wo ich mich herumgetrieben habe, spielte sie nie eine Rolle. Ich habe mich auch nicht um derartige Markennamen gekümmert, sondern bin dem alltäglichen Wahnsinn gefolgt.

Jetzt bietet es sich aber an eine Geschichte vorzuziehen, die ich bereits fertig hatte.

Was finden wir im DarkNet und was davon findet täglich im ClearNet statt. Also im ganz normalen Internet. Dort, wo wir uns täglich ohne TOR oder ohne VPN bewegen können und einfach nur unseren Interessen nachgehen. Dem Teil des Internet, dessen Nutzung uns nicht gleich in eine Ecke stellt.

Es hat sich gezeigt, dass das DarkNet nur eine weitere Eskalationsstufe ist. Im ClearNet findet alles genauso statt. Während man im DarkNet durch TOR maskiert unterwegs ist, maskiert sich der Nutzer im ClearNet durch Worte, Namen und geschickte Oberflächlichkeiten. Am Ende geht es aber immer um das Gleiche: Sex, Missbrauch, geheime Fantasien.

Weiter