BING. Cortana. Bist Du da?

Lustig ist immer mal wieder seine Statistiken anzusehen. Ich speichere keine IP-Adressen, aber dafür was so an Anfragen über Suchmaschinen kommt.

Spitzenreiter ist natürlich Google als genutzte Suchmaschine. Gut 90% Suchtraffic kommt von dort. Die Begriffe Google Hacking, Blockchain, WAVES, kowabit, fritzbox, blocklist oder paypal hacken sind da die Spitzenreiter. Doch am Lustigsten sind und bleiben BING-Suchanfragen über Cortana.

Amüsant ist es mit BING von Microsoft immer. Seit Windows 10 offensiv BING und Cortana miteinander verknüpft hat, erhöhte sich merklich der Traffic von dort. Und aus irgendeinem Grund führen folgende Suchanfragen Besucher zu kowabit.de:

cortana frag mich doch mal etwas

cortana liebst du mich

cortana willst du mit mir schlafen

cortana wie heißt du

cortana bring mir ein bier

cortana mein mir etwas

cortana kannst du lieben

hi cortana frag mich doch mal was

cortana was ist der sinn des lebens

cortana du bist scheiße

hallo cortana

cortana mach mich reich

cortana ich brauche eine frau

hallo cortana wie alt bist du

cortana lösche dich bitte

Durch diesen Beitrag werden sich Cortana-Nutzer nicht vermeiden lassen. Ich bitte deshalb um mehr Kreativität in Zukunft. :)

Ihr seht also auch, dass nicht nur Google alles über Euch weiß. Cortana/Bing und Webseitenbetreiber wissen ebenfalls alles über Euch. Wenn dann noch IP-Adressen gespeichert werden, Tracking und Cookies … ach, lassen wir es lieber.

Vielleicht interessiert Dich noch:   Suchmaschinen und das Datenschutzversprechen (Letzter Teil)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bist Du ein Mensch? * Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.