Hallo | Hello

Du kannst meinen Blog unterstützen. Gerne nehme ich Geldgeschenke per Paypal entgegen.
Oder Du suchst Dir für einen kleinen Betrag etwas in meinem Spendenshop aus.

Danke.
2021, Blog

Corona Impfpass? Kein Problem. Telegram

Momentan reden verantwortliche Stellen über die Rückgabe von Freiheitsrechten an Geimpfte oder Genesene. Schön zu bemerken wie es jetzt Freiheitsrechte und nicht Grundrechte heisst. Am Ende geht es aber um Grundrechte. Es werden dann wieder Gerichte entscheiden müssen. Aber verlieren wir uns nicht im Klein-Klein einer sich wandelnden Welt. Wie wäre es mit einem Impfnachweis?

Man muss nicht lange suchen. Telegram installieren, Suchoption aufrufen und nach Impfpass oder Impfausweis suchen. Einmal gibt es tatsächlich die kleinen gelben Bücher, aber auch den digitalen Impfpass des Zollernalbkreises (weiße Karte).

Enthalten sind korrekte Chargen-Nummern, Aufkleber und Stempel, und QR-Code.

Die Preise schwanken zwischen 90 € und 150 €. Mengenrabatte sind natürlich möglich.

Bezahlt werden kann nur in Bitcoin oder anderen Cryptowährungen. Entsprechende Hinweise und Tipps werden mitgeliefert.

Erinnert sehr an die Darknet-Märkte. Warum jetzt Telegram genutzt wird, das nicht wirklich anonym ist, erschließt sich mir nicht.

In einigen Channeln wird diskutiert, in anderen nur Dankbarkeit für die Angebote ausgedrückt.

Ein Teil der Kaufinteressenten wird sicher zu den Coronaleugnern gehören. Andere werden sich mehr Freizügigkeit erhoffen. Einen größeren Ansturm werden die Angebote sicher erhalten, wenn das Geschachere um Freigabe von Grundrechten losgeht. Das langsame Impftempo wird auch hier einige Leute motivieren mal 100 € in die Hand zu nehmen und sich eine Freikarte zu besorgen, um in den Urlaub fliegen zu können. Spätestens bei einer Impfpflicht können wir von mehr Widerstand ausgehen.

Im Grunde gefährden diese Angebote alle Anstrengungen diese Zeit zu überstehen. Mag es bei hoher Impfquote hier vor Ort von 60 – 70 % am Ende egal sein, weil das System nicht überlastet wird, aber zur jetzigen Stunde ist es wirklich schlimm. Auf alle Fälle müssen die Verantwortlichen Zugriff auf Chargen-Nummern der Impfstoffe haben, sowie die korrekten Aufkleber besitzen. Einen Stempel und eine Pseudounterschrift sind wohl eher das kleinste Problem. Möglicherweise werden einige Arztpraxen gar nicht wissen was in ihrem Namen abgestempelt wird. Den gelben Ausweis kann man bei Amazon bestellen. Die weiße Karte des Zollernalbkreises ist scheinbar leicht fälschbar. Den Rest können nach erster Einschätzung nur Personen erhalten, die in der Lieferkette arbeiten. Das sollten eigentlich Leute sein die es besser wissen müssen. (Kommt nicht mit: Sie wissen es vielleicht besser.)

Superspreader mit Impfausweis? Bald kein Problem mehr. Wenn es zu Superspreaderclusterereignissen führt, kommt es sicher zu Impfpflicht, um derartige Auswüchse zu beenden. Die selbsterfüllende Prophezeiung. Yeah.

Bei dem Impfausweis des Zollernalbkreises würde mich interessieren, ob die Kunden tatsächlich alle die notwendigen Daten angeben: Ausweisnummer, Geburtsdatum etc.! Ein Fest für Datensammler. Da hätte ich ja gar keine schlechten Gedanken, wenn die Besteller am Ende zusätzliche Rechnungen bekommen.

 

 

Bitte macht es nicht. Die kopflos überlasteten Leute in Regierungsverantwortung können bei solchen Entwicklungen nur noch blödere Entscheidungen treffen. Siehe Luca-App. Sorgt auch nur für mehr Chaos. Seien wir ehrlich: Luca-App und derartige Angebote nehmen doch in Mehrheit nur Leute wahr, die ganz gut im allem umgehen konnten und nicht ums wirtschaftliche Überleben kämpfen mussten oder müssen. Wohlstandskinder.

 

This message goes only to me! Encrypted with PGP. | Diese Nachricht geht nur zu mir. Verschlüsselt mit PGP.