Hallo | Hello

Du kannst meinen Blog unterstützen. Gerne nehme ich Geldgeschenke per Paypal entgegen.
Oder Du suchst Dir für einen kleinen Betrag etwas in meinem Spendenshop aus.

Danke.
2021, Blog

Darfst Du das?

Deutschland hat bewiesen ein digitales Entwicklungsland zu sein. Die Coronakrise hat wie viele Krisen davor gezeigt, dass das politische Führungspersonal so derbe schlecht ist, dass sich einfach nichts bewegen konnte. Doch man sollte denen dankbar sein, die von sich aus etwas auf den Markt werfen, dass sinnvoll ist.

Vor einem Jahr und noch am Anfang diesen Jahres hätte ich Euch sofort sagen können welche Corona-Regeln gelten. Umso länger die Krise dauert, desto komplizierter wird der Dschungel.

Durch Zufall bin ich über eine App gestolpert, die wirklich hilfreich ist. Nicht nur mit den aktuellen Panikzahlen, sondern auch mit umfangreicher Regelsammlung.

Die App heisst: Darf ich das?

Ihr könnt in der App Euren Standort oder die Standorte raussuchen, an denen Ihr Euch häufig aufhaltet. Inzidenzen, Hospitalisierungen und Intensivbettenbelegung werden täglich über die offiziellen Stellen abgerufen. In manchen Regionen könnte das zu mehr Entspannung im Panikmodus führen – ohne jetzt gleich auf den Weihnachtsmarkt zu laufen und alle abzuknutschen – und in manchen Regionen kann es zur Vorsicht mahnen.

Richtig toll ist die jeweils vor Ort herrschenden Regeln übersichtlich abrufen zu können. Gerade, wenn man bspw. Vereinsvorsitzender ist oder sich überhaupt einen Überblick verschaffen möchte.

Empfehlenswert!

Ich nutze die Androidversion. Für den goldenen Käfig, also die einfachen User unter Euch, gibt es auch eine Version.

 

PS: Kein kommerzieller Beitrag. Einfach nur eine Empfehlung.

 

This message goes only to me! Encrypted with PGP. | Diese Nachricht geht nur zu mir. Verschlüsselt mit PGP.