Kowabit Free Audiochat (Mumble)

MUMLA | MUMBLE
Lade Dir die App Mumla aus den verschiedenen Appstores und nutze den AudioChat von kowabit.de.
Adresse: kowabit.mumble.gg
Port: 10003
Benutzername nach Wahl.

Videokonferenz / Online-Schulung

Du möchtest Hilfe bei Problemem oder Software? Möchtest Dir etwas erklären lassen? Kein Problem. Lade Dir die App von Alfaview (Deutschland, DSGVO konform) aus den verschiedenen Appstores oder der Webseite herunter und lass uns loslegen.
Es sind auch größere Gruppen möglich.
2022, Blog

Die Sache mit dem Energiesparen (Update)

Ich weiß ja nicht wie es Euch geht, aber mir dreht sich mittlerweile der Kopf. Politische Koordinatensysteme erleben einen Polsprung nach dem anderen. Diskussion mit politisch gebildeten Menschen enden oft in Verzweiflung, Diskussion mit Leuten die glauben politisch gebildet zu sein sind eine Katastrophe und die Diskussion mit Leuten, die keine Ahnung haben und dazu stehen, können nicht mehr stattfinden, weil die Komplexität dessen was abläuft nicht zu ihnen durchdringt.

Nehmen wir das Sparen von Energie.

Erinnert Ihr Euch noch an die Zeiten, wo wir alle Glühbirnen verboten haben? Wo wir den Energiesparlampen den Weg geebnet haben? Ich habe da mitgemacht. Gleich am Anfang. Ich habe alle Lampen und Birnen zuhause ausgetauscht durch Sparlampen. In der ersten Welle guter deutscher Produktion gingen die Birnen reihenweise kaputt. Egal. Neu gekauft! Dann hielten sie bis jetzt. Trotz, dass deren Leistung am Anfang Müll war, habe ich durchgehalten. Von 40 Watt auf 6 Watt runter. Yeah. Jetzt werden 11 – 20 Watt Birnen verbaut. Ist einfach heller. Die Kosten der ersten Austauschwelle werden sich 2025 amortisiert haben.

Hat es was gebracht? Ja. Ich habe den Energieverbrauch zuhause überwacht. Im gleichen Atemzug wurde auf sparsamere Geräte geachtet. Fernseher, Kühlschrank, Waschmaschine Spülmaschine (auch sparsamer im Wasserverbrauch), Computer und andere Geräte. Alles Label A. Ja, es funktioniert. Man kann sparen. In der Zeit ist die Familie angewachsen von zwei Leuten auf vier Leute. Dank der sparsameren Geräte konstanter Energieverbrauch. Läuft. Jahr für Jahr.

Dann kamen auch noch die Staubsauger. Keine 2.000 Watt – Geräte mehr usw.. Manches schluckt man, manches wundert nur. Jetzt kann man Akkustaubsauger mit 200 Watt-Leistung kaufen. Hilft gegen Staubmilben. Die lachen sich tot.

Hat das Sparen von Energie eigentlich Geld gespart? Nein, hat es nicht. Die Kostensteigerungen sind nur geringer ausgefallen. Es hatte eigentlich nur einen dämpfenden Effekt. Privatpersonen bewerten die Entwicklung anhand des eigenen Wohlstandsindexes: Was bleibt am Ende des Monats oder Jahres für mich über, wenn ich diszipliniert war? Und man muss klar sagen: Scheiße wenig bleibt übrig. Bis in den Mittelstand hinein. Energiesparen hat der Bevölkerung nichts gebracht. Auch, weil wir über gesonderte Energiesteuern/abgaben immer weiter belastet werden und es zuviele Ausnahmen in den energieintensiven Bereichen gab/gibt.

Und nach all dem Sparen von Energie, dem Ausbau von Windenergie, die nur bei Wind kommt und dem Ausbau der Solarenergie, die nur bei Tageslicht kommt, fehlender Speichertechnologie, dem Ausstieg aus der Kohle, dem Ausstieg aus der Atomenergie, sollen wir jetzt weiter Energie sparen. Jetzt wegen dem Russischen-Ukrainischen-NATO-Krieg, weil die komplette grüne Energiewende auf Gaskraftwerken mit günstigem russischem Gas basiert, bis wir dem Traum einer Wasserstoffgesellschaft nahe kommen, was vielleicht Mitte diesen Jahrhunderts schaffbar wäre.

Ich frage Euch: Bitte wo??? Wo können Privathaushalte noch sparen?

Es geht nicht mehr.

Außer einer ganz bestimmten Sache: Zeitweiliger Verbot von privater E-Mobilität. Alternativ: E-Autos zu betanken, sollte so teuer sein, dass die Einnahmen zur Kostendämpfung notwendigen Energieverbrauchs genutzt werden können. Ausnahme ÖPNV. Hier ist ein Ausbau sinnvoll und wünschenswert. Wenn dann irgendwann die Ökoenergieleistung da ist, die benötigt wird, und auch die Rohstoffe Russlands unter den westlichen Staaten aufgeteilt werden können (Ihr wisst schon!), dann können wir genug E-Autos und Speicherbatterien bauen, um im elektrischen Paradies zu leben. Dauert aber noch. In jeder Hinsicht. Das von den Grünen nun geliebte dreckige LNG-Gas wird die Preise wohl eher verfünffachen und nicht ausreichend vorhanden sein.

Wir müssen realistisch bleiben. Die Grüne Ideologie ist krachend gescheitert. Einseitig moralisierende Außenpolitik ist gerade das Grab der deutschen Energiewende in unserer globalisierten Welt geworden, wenn man grüne Politik nur umsetzen kann, indem man aufgrund der gegenseitigen oder einseitigen Abhängigkeiten nicht auf Moral pochen darf oder sollte.

Uns bleiben fünf Möglichkeiten:

1. Nord-Stream-2 muss aufgemacht und Langzeitverträge mit Russland zu guten Preisen ausgehandelt werden. Empfehlung: Die Grünen sollten dafür an keiner Regierung beteiligt sein. Und danach auch nie wieder.

1.a. Wenn NS2 nicht möglich ist, muss Kohle und Atomkraft reaktiviert werden. Energiesicherheit ist für unsere abhängige Gesellschaft zwingend, wenn wir nicht 100 Jahre zurückfallen wollen. Solar und Wind reicht nicht aus und Wasserstofftechnologie ist noch nicht weit genug für die Massenversorgung.

2. E-Mobilität einschränken, bis die Energiesicherheit dauerhaft hergestellt ist. Weiterer Ausbau nur bei parallelem Ausbau notwendiger nachhaltiger Energie, aber geförderter Ausbau im ÖPNV.

3. Wasserstoff als Kraftstoff forcieren.

4. Alle Spekulationsmöglichkeiten am Energiemarkt umgehend unterbinden und unter Strafe stellen. Vielleicht kann man mit China einen Unterbringungsvertrag für Spekulanten in Coronacamps organisieren (Nur ein Diskussionsvorschlag).

5. Hört auf die Grünen zu wählen. Die haben nicht nur keine Ahnung von Umweltpolitik und Energiepolitik, den fehlt es an allen wichtigen Kompetenzen.

Dann schaffen wir das auch. 😉

 

Lesermeinungen:

Du irrst in vielen Details! Einzig beim ÖPNV gebe ich dir recht. Aber auch hat Deutschland Jahrzehnte verschenkt bzw. verschlafen. Nu weil DIE GRÜNEN jetzt ein wenig (mehr) zu sagen haben, sind ’se Schuld an de aktuellen Situation!? Lachhaft.

 

Wasserstoff als Kraftstoff ist gut. Als Speicher völlig ungeeignet. Wenn ich noch richtig informiert bin gerade mal zwischen 17 – 23 % Wirkungsgrad.

 

Ich möchte weniger Bürokratie für die Inbetriebnahme von Solaranlagen. Das würde meiner Ansicht nach viel bringen.

 

Ob Du es glaubst oder nicht, ich arbeite für die Stadtwerke in meiner Stadt. Wir können keine E-Auto-Wende stemmen. Es traut sich nur keiner zu sagen.

 

Die Rohstoffe für Windräder werden durch die Sanktionen und Embargos gegen Russland eh viel zu teuer. Wird spaßig mit den Grünen und der CDU.

 

Ich werde nicht im Winter frieren. Die Möbel die ich verbrennen werde, hole ich mir von den Parteimitgliedern, die dafür verantwortlich sind.