Artikel

 

Artikelsammlung

Hier findet Ihr alle Artikel zum Thema, die bisher und in Zukunft auf www.kowabit.de erscheinen. Wenn man ein Thema anfängt, sollte man es auch beenden.

 

Inhalt:

 

Artikel Nr. 1 : Du bist Porno! Alle sind Porno!

Hier handelt es sich um die ersten Recherchen und Hintergründe zu den Akteuren, die bisher ein ziemlich gutes öffentliches Echo gefunden haben!

 

Artikel Nr. 2 : Abmahnindustrie? Ab in die Ecke und schämt Euch!

Hier fasse ich nochmal die Angelegenheit zusammen und veröffentliche zusätzliche Links mit hoffentlich Mehrwert für Betroffene.

 

Artikel Nr. 3 : WIX-Test: Sind itGuard.net und the-archive.ch dem selben Ei entsprungen?

Hier gehe ich meiner Vermutung nach, dass die Firma in deren Auftrag abgemahnt wurde, möglicherweise auch hinter der anonymen IT-Firma in den USA steckt, um durch die geschickte Argumentationskette sich selbst auch gutachterlich unterstützen will. Spannendes Ergebnis!

 

Artikel Nr. 4 : #Redtube #Abmahnung – Der wahrscheinlichste Ablauf

Hier stelle ich die Möglichkeiten dar, wie die IP-Adressen vielleicht abgephisht wurden. Ich lasse aber auch einige Sachen, die ich der Abmahnindustrie nicht zutraue bzw. Vorgehen die aus Kostengründen für sie nicht in Frage kommen würden, hinten überfallen. Ich versuche (auch wenn es schwierig ist) die möglichen durchgeführten Vorgänge zu beschreiben. Theorie, natürlich!

 

Artikel Nr. 5 : Bewertung der Dokumente vom Landgericht Köln

Hier bewerte ich die Dokumente, die beim Landgericht eingegangen und bereits öffentlich zugänglich für Jedermann sind. Eine etwas längere Analyse eines Nicht-Juristen, um die Unterschiede zwischen Antrag bei Gericht zum Erhalt der Post-Anschriften der Betroffenen und dem Inhalt der Abmahnungen deutlich zu machen. War für mich sehr spannend, aber auch in der Sache langweilig. Das Ergebnis bietet vielleicht Angriffsfläche!

 

Artikel Nr. 6 : Urheberrechte, Adressdaten und Finanzen in der Schweiz #Redtube #Abmahnung

Ich gehe kurz auf einige Informationen zum Schweizer Datenschutz ein. IP-Adressen sind dort Privatsache. Schweizer Unternehmen dürfen keine IP-Adressen abphishen. Auch einen Blick auf die Finanzfragen kann ich mir nicht verkneifen.

 

Artikel Nr. 7 : Die Profiteure der Abmahnindustrie

Hier gehe ich kurz auf diejenigen Mitglieder unserer Gesellschaft ein, die möglicherweise auch profitieren. Zusätzlich ein ziemlich frecher Fall aus Berlin.

 

Artikel Nr. 8 : Weitere Pornoportale für Abmahnung identifiziert?

Hier gehe ich auf eine weitere Domain ein, die anonym gesicherte wurde. Am selben Tag wie die Vertipperdomain retdube.net. Diese Domain leitet auch auf ein Pornoportal, dass mit vielen anderen Portalen verlinkt ist, weiter. Einige neue mögliche Abmahnziele könnten dann identifiziert sein.

 

Artikel Nr. 9 : Auswirkungen!

Hier gehe ich kurz auf das eigentliche Ziel ein. Es geht nicht um Pornos. Mit dieser Abmahnung wird der technische Vorgang des Zwischenspeicherns angegriffen und als grundsätzliche Urheberrechtsverletzung den Nutzern vorgeworfen!

 

Artikel Nr. 10 : WIX.COM bestätigt: itguards.net und the-archive.ch haben selben Verwalter

Dank eines engagierten Users der die erste Abfrage gemacht hat und mich informierte, wissen wir es jetzt genau.

 

Artikel Nr. 11 : Die Spur des Geldes

Kein eigenständiger Beitrag aber dennoch wichtig. Es geht um die aktuelle Meldung aus der Schweiz.

 

Artikel Nr. 12: Ermittlungen und Justiz

Ich habe mich mit Möglichkeiten auseinandergesetzt, wie Ermittler Verbindungen zwischen Beteiligten oder Verbindungen zwischen Transaktionen und Verdachtsmomenten herstellen könnten. Wird sicher einige Male einem Update unterzogen!

 

Artikel Nr. 13 : Von Ermittlungen und Zeitreisen?

Ein Anrufer war so nett mich auf die Möglichkeiten der Firma itGuard im Bereich Zeitmanagement hinzuweisen. :)

 

Artikel Nr. 14 : #Redtube schlägt zurück

Kurz zur einstweiligen Verfügung gegen THE ARCHIVE AG und der Entwicklung am LG Köln.

 

Artikel Nr. 15 : Bewertung von (Ablehnungs-)Beschlüssen des LG Köln

Das LG Köln hat zwei Beschlüsse veröffentlicht auf deren Grundlage Anträge zur Auskunft über Verkehrsdaten abgelehnt wurden. Die Begründungen sind gut.

 

Artikel Nr. 16 : Gerichtsbeschlüsse und Kleinigkeiten

Hier gehe ich auf die vor Weihnachten gefassten Beschlüsse ein. Dazu die Einstweilige Verfügung gegen THE ARCHIVE AG und den Versuch einer Einstweiligen Verfügung gegen U+C. Auch eine neue Vertipperdomain gucke ich mir kurz an. Auch auf eine Diskussion im heise-Forum in Bezug auf Unterschriften unter den Verträgen über die Filmrechte gehe ich kurz ein.

 

Artikel Nr. 17 : Firma zieht um

Ein kleiner Hinweis, dass die Abmahner von THE ARCHIVE AG innerhalb der Schweiz ihren Sitz verlagert haben. Kann ja für mögliche Ansprüche vor Gericht (auch in der Schweiz) von Bedeutung sein.

 

Artikel Nr. 18 : Angriff auf die Filmverwertungskette und die Hintermänner

Ein Beitrag zum Thema Filmverwertungskette. Die Lücken in der Rechteverwertung, eine Strafanzeige wegen Verdachts auf Urkundenfälschung und Prozessbetrug, sowie über die Unschuld aller beteiligten Firmen in Deutschland. Außerirdische kommen auch drin vor.

 

Artikel Nr. 19 : Einkassierte Gerichtsbeschlüsse

 

Artikel Nr. 20 : GLADII-Software im Nachbau – HoneyPot immer wahrscheinlicher

Ein findiger Progammierer hat anhand des Gutachtens die Software einfach mal nachgebaut. Genial.

 

Artikel Nr. 21 : GÜFA-Antwort zu den Filmrechten

 

Artikel Nr. 22 : Zeit für Popcorn und Bier

Ein berauschender Blick durch die Brille der Abmahner. Ganz großes Kino. :)

 

Artikel Nr. 23 : Telekom verlangt Löschung und Probleme durch Datenherausgabe

Hier gehe ich auf einige Nachfragen von Kunden ein, die mehr über die Aktivitäten der Telekom wissen wollten. Auch Möglichkeiten welche Risiken bestehen, wenn Daten an Abmahner ausgegeben werden.

 

Artikel Nr. 24: Kurzer Zwischenbericht über Gerichtsverhandlungen gegen Urmann und eine Negative Feststellungsklage

 

Artikel Nr. 25: Wo sind sie denn nur?

Die Abmahner erscheinen nicht vor Gericht. Woran liegt es?

 

Artikel Nr. 26: Urmann zieht sich zurück

Der Mai-Knaller: Die Kanzlei Urmann legt das Mandat für THE ARCHIVE AG nieder.

 

Artikel Nr. 27: Auflösungserscheinungen gehen weiter

Über das Verschwinden von Domains und Inhaberwechsel.

 

Artikel Nr. 28 : IP-Adressabfragen bei Urheberrechtsverstoessen und anderen Vergehen

Während der redtube-Abmahnwelle ist auch das Interesse an den IP-Adressauskünften bei den Providern wieder interessant geworden. In diesem Beitrag möchte ich darauf eingehen, was bei einer solchen Auskunft zu beachten ist und ob Betroffene nicht JEDE IP-Inhaberauskunft anzweifeln können.

 

Artikel Nr. 29: Anmerkung zur Urmann-Webseite

 

 

Artikel Nr. 30: Versäumnisurteil gegen Urmann

 

Artikel Nr. 31: Die Abmahnindustrie – Beweise und Vorwuerfe anzweifeln

Dieser Beitrag ist unter anderem aufgrund einer Zusammenarbeit mit einer Produktionsfirma für das ZDF und die ZDF-Sendung ZOOM (vom 27.05.2015) entstanden.

 

Grundsätzlich weiß ich nicht Alles und irre mich auch derweil. Für Kritik und Anregungen und Hinweise auch auf Fehler bin ich dankbar. Selbstverständlich kann jeder Genannte eine Gegendarstellung einbringen, die ich dann folgend an meine Beiträge veröffentliche.

 

Stand: 27.05.2015