Kowabit Free Audiochat (Mumble)

MUMLA | MUMBLE
Lade Dir die App Mumla aus den verschiedenen Appstores und nutze den AudioChat von kowabit.de.
Adresse: kowabit.mumble.gg
Port: 10003
Benutzername nach Wahl.

Videokonferenz / Online-Schulung

Du möchtest Hilfe bei Problemem oder Software? Möchtest Dir etwas erklären lassen? Kein Problem. Lade Dir die App von Alfaview (Deutschland, DSGVO konform) aus den verschiedenen Appstores oder der Webseite herunter und lass uns loslegen.
Es sind auch größere Gruppen möglich.
2022, Blog

Wenn Du tot bist – Dein digitales Erbe

Hast Du eigentlich mal darüber nachgedacht, was mit Deinen Daten passiert, wenn Du tot bist? Wir haben jetzt zwei merkwürdige Jahre hinter uns. Mindestens in den Medien und der Wahrnehmung war der Tod allgegenwärtig. Jetzt mal Hand auf’s Herz: Wenn Ihr verstorben wärt, wer hätte auf alle Eure Daten im Internet noch zugreifen können?

Was speichern wir eigentlich alles online?

E-Mails – In der Regel nutzen viele Menschen Webmail. Über Apps in den Smartphones bspw. das integrierte Gmail von Google.

Datenspeicher – Wie sieht es mit Euren online gespeicherten Bildern, Videos oder wichtigen Dokumenten aus?

Kontakte, Adressbücher, Terminplaner.

Aber dazu gehören auch PINs und Passwörter für lokale Geräte.

Das Leben vieler Menschen findet online statt. Nicht so direkt, aber mit dem was wir an Werkzeugen nutzen, sind wir ziemlich abhängig.

Doch wenn wir sterben und irgendwann passiert das, dann stellt sich doch die Frage: Wer nimmt meine Daten an sich?

Ich rede nicht von Facebook oder Twitter und diesem überflüssigen Gedöns. Ich rede von den wirklich wichtigen Dingen.

Ein E-Mail-Konto enthält nicht nur private Kommunikation, sondern dort kommen auch Rechnungen an. Man muss das Postfach nutzen, um Passwörter wieder herzustellen von Diensten, die man selber nutzt. Manchmal sind in unseren Postfächern auch noch so richtig viele wichtige Dinge gespeichert. Versteckt unter unwichtigen Werbemails.

Oder nutzt Ihr einen großen kommerziellen Onlinespeicher? Bspw. mega.nz oder Cloudspeicher von strato.de? Und was ist dort abgelegt? Die wichtigen Kinderfotos? Dokumente? Videos von der Geburt der eigenen Kinder? Urlaubserinnerungen?

Und wer hat noch Zugriff? Wer könnte all die Daten nach Eurem Tod erhalten? Eure Familie?

Und woher weiß Eure Familie, wo Ihr alles angemeldet seid? Seien wir ehrlich: Wir nutzen viel zu viel online. Wir machen uns abhängig. Und in der Regel ist die Zahl derer die mit der Technik richtig umgehen können oder überhaupt wissen was alles genutzt wird in einer Familie sehr klein.

Deshalb: Schreibt es auf!!! Legt es sicher weg!!!

 

Ein Beispiel für ein Notizbuch, habe ich bereits vor einiger Zeit erstellt:

Mein digitales Erbe

ISBN: 9783754152041

Ich möchte es Euch nicht aufdrängen, aber macht Euch bitte Gedanken. Es ist vollkommen egal für Euch, ob Euch ein Schnupfen, ein Unfall oder etwas anderes in die ewigen Jagdgründe eingehen lässt. Aber nicht unwichtig ist, dass, wenn Rechnungen nicht mehr bezahlt werden, oder Konten im Internet nicht mehr genutzt werden, diese irgendwann abgeschaltet werden. Das bedeutet auch die Löschung der Daten. Und Eure Familie und Eure Verwandten haben dann möglicherweise nichts mehr von Euch.

Das wäre unglaublich schade.